Mittwoch, 09 Dezember 2020 18:51

Kosmische Dekos als Idee für ein außerirdisches Arrangement des Kinderzimmers

Kosmisches Motiv als Sticker im Kinderzimmer.jpg Kosmisches Motiv als Sticker im Kinderzimmer.jpg

Die Einrichtung eines Kinderzimmers ist gar nicht so einfach. Schließlich geht es darum, nicht nur einen effektiven, sondern auch einen praktischen Raum zu schaffen, der Leidenschaften und Interessen des Kindes entspricht. Man soll dabei darauf achten, nicht zu infantile Accessoires zu wählen. Nur so lässt es sich vermeiden, dass das Kind schnell aus solchen Dekos herauswächst.

Daher eignet sich das Motiv von Kosmos und Planeten. Wandsticker sind eine der zur Verfügung stehenden Optionen.

Kosmos fasziniert – und zwar nicht nur Wissenschaftler und Astronomen. Begeistert davon sind auch Kinder. Manche sind daran interessiert, zu erfahren, ob in einer anderen Galaxis die Außerirdischen leben. Andere Kinder träumen davon, mal als Erwachsene mit dem Raumschiff zu reisen und neue, uns noch unbekannte Planeten zu entdecken. Wenn unser Kind ein besonders reges Interesse für das uns umgebende Universum zeigt, sollten wir es bei der Einrichtung seines Zimmers unbedingt beachten. Solche Motive sind außerdem eine bessere Idee als Comic Helden, denn sie sind zeitlos. Ein sehr wichtiger Aspekt ist die Wahl der Dekorationen, passend zu dem Alter des Kindes. So können wir sicher sein, dass das Styling Zimmers ideal sein wird.

Ideen ideal für Kleinkinder

Bei der einheitlichen Planung des Zimmers sollte man priorisieren, was beim Styling im Mittelpunkt  stehen wird. Eine gute Lösung sind hierbei Sticker. Der Weltraum kann dank ihnen absolut überall erschienen – sowohl an der Wand als auch an der Tür, an Möbeloberflächen und sogar am Kinderschreibtisch. Dank einer einfachen und schnellen Montage gelingt die Neugestaltung des Raumes im Nu. Möchte man das Zimmer eines Kleinkindes dekorieren, sollte man Motive mit Raumschiffen oder Astronauten wählen. Dies regt die Vorstellungskraft des Kindes an und lässt es davon träumen, ein Astronaut zu werden. Unser Vorschlag - den Sticker mit kosmischen Mustern über dem Bett zu platzieren.

Kosmisches Motiv als Sticker im Kinderzimmer

Kosmisches Motiv als Sticker im Kinderzimmer

Drum herum fluoreszente Kosmos-Sticker, so dass es nach dem Lichtausschalten nicht zu dunkel für das Kind sein wird. Mehr Inspirationen unter https://myloview.de/

Inspirationen für größere Kinder

Kosmische Inspirationen müssen nicht unbedingt märchenhaft sein. Beim Einrichten des Zimmers eines Schulkindes ausgezeichnet wären aus unserem Sonnensystem kommende Planeten. Sticker in dieser Thematik sind nicht nur dekorativ, sie erfüllen zugleich eine didaktische Rolle.

Sticker Planeten des Sonnensystems im Kinderzimmer

Sticker Planeten des Sonnensystems im Kinderzimmer

Einsetzen kann man sie an der Wand über dem Schreibtisch oder direkt an der Schreibtischplatte. Es ist gerade dann empfehlenswert, wenn man das leicht gekratzte Möbel auffrischen möchte. Zur Auswahl stehen auch Muster mit Planeten in Form bunter Kugeln. Natürlich gibt es auch weitere Ideen. Immer beliebter werden Kinderzimmer im Skandi Stil, mit einigen wenigen Farben. Falls das Kind schnell abgelenkt wird, ist diese Lösung sehr gut. Dabei wird eine schwarz-weiße Abbildung unseres Sonnensystems an die Wand aufgeklebt.

Sticker mit Planetenmotiv

Sticker mit Planetenmotiv

Viele weitere Anregungen zum Thema Planeten findet man unter https://myloview.de/sticker/nach-kategorie/weltall/planeten/

Außerirdische Aussichten über dem Kopf

In der Einrichtungswelt ist alles möglich - vorausgesetzt, wir greifen mutig nach originellen Lösungen. Diese sollen unser Anhaltspunkt sein, wenn wir das Kinderzimmer arrangieren. Kosmische Motive können wir an den Wänden und Möbeln finden, das sind jedoch nicht die einzigen Plätze. Das Universum voller Planeten und Sternen befindet sich über unseren Köpfen, also ideal dafür wäre… die Decke. Eine Fototapete mit Galaxis, einem bunten Nebelschwaden oder Sternenkonstellationen ist der Volltreffer. Wenn unser Kind zu Bett geht, erstreckt sich vor seinen Augen eine magische, kosmische Landschaft. Das Ganze wird durch eine unter der Decke platzierten LED-Leiste ergänzt. Dadurch wird das Motiv noch besser betont und gewinnt einen außerirdischen Look. Diese Idee ist besonders dann empfehlenswert, wenn das Kinderzimmer klein und die Wände größtenteils durch Möbel zugestellt sind.

Beleuchtung nicht von dieser Welt

Schauen wir, was sich sonst noch machen lässt, um den Weltraum in das Kinderzimmer zu integrieren. Konzentrieren wir uns auf das Licht. Die erste Option für einen Knirps – Nachtlampen in Form von Sternen, des Mondes oder bunten Planeten. Von Vorteil ist, dass diese Lampen ein zartes Licht ausstrahlen. Deswegen können sie über die Nacht angelassen werden, wenn unser Kind Angst vor der Dunkelheit hat. Die Lösung eignet sich ideal sowohl fürs Zimmer eines Jungen als auch fürs Zimmer eines Mädchens. Eine zweite Idee fürs Zimmer eines Kleinkindes oder eines größeren Kindes, ist ein Lichtervorhang. Die Ketten mit kleinen Lichtern, ähnelnd den Sternen sind eine absolut zauberhafte Lösung für kosmisches Flair im Raum. Besonders jetzt, wenn Winter kommt und die Tage immer kürzer werden, lässt so eine Dekoration das Zimmer zusätzlich strahlen.

Das Arrangement inspiriert vom Weltraum öffnet vor uns eine Tür der dekorativen Vielfältigkeit. Überlegen wir gut, welche von den hier dargestellten Ideen unserem Kind am besten gefällt und machen wir die weit entfernten Planeten und Sterne zum Etwas Greifbarem.

Gelesen 71 mal

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit einem Stern (*) auszufüllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.