Freitag, 01 Juni 2018 19:14

Tipps für den Energie.schub zum Jahresstart


Genug vom Schnee, von frostigen Nasen und eiskalten Zehen beim Skifahren? Wer sich eine Pause vom Winter gönnt, kommt in die Region Bad Radkersburg. Hier im Südosten der Steiermark (Österreich) gibt es viele Tipps für den ultimativen Energie.schub zum Jahresauftakt:

ThermalWasserWochen bis 22. März

Abtauchen im wohlig warmen Thermalwasser - das entspannt und tut dem Bewegungsapparat gut. Ein Thermalbad von 25 Minuten senkt nachweislich den Stresslevel. Bei den Echt.Gsund-ThermalWasserWochen bis zum 22. März dreht sich alles um das flüssige Gold, die natürlichen Thermal- und Mineralwasserquellen: "Bei den "hitzig & sprudelnd"-Führungen zur mineralstoffreichen Stadtquelle erfahren unsere Gäste alles über den Ursprung des Thermalwassers. Und bei der "Wein, Wasser & Vulkanerlebnis"-Verkostung lernt man das mineralstoffreiche Wasser zusammen mit den vollmundigen Weinen der Region kennen", erklärt Christian Contola, Geschäftsführer Tourismusverband Region Bad Radkersburg. Die Parktherme Bad Radkersburg bietet Ernährungsberatung und diverse Trainings. Beim Aqua-Faszien-Training etwa wird das Bindegewebe durch die Bewegung im 36 °C heißen Wasser gezielt gestärkt. Doch die Region Bad Radkersburg ist "mehr" als Therme.

Winter-Auszeit bringt Schwung

Bewegung, Gesundheit und Kulinarik - das sind die Zutaten für eine echte Winter-Auszeit. Das milde Klima lockt zu ausgedehnten Spaziergängen durch die Murauen von Halbenrain oder zu belebenden Walking-Touren durch die hügelige Landschaft von Klöch und Tieschen. Im Vita med Gesundheitszentrum startet das Jahr mit sanften aber effektiven Trainingseinheiten, die neuen Schwung verleihen. Ebenso wie ein Bummel durch die romantischen Gassen der historischen Städtchen Mureck und Bad Radkersburg.

Gelesen 206 mal

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit einem Stern (*) auszufüllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.