Donnerstag, 17 Januar 2019 07:33

Das Hotel Botánico wurde mit dem 'TUI Holly' 2019 ausgezeichnet

Das Hotel Botánico in Puerto de la Cruz auf Teneriffa akkumuliert weiterhin internationale Auszeichnungen, die seinen Wert als exzellente Urlaubsdestination weiter stärken. Dieses Mal erhielt das Hotel die Benachrichtigung, dass es im März auf der ITB in Berlin erneut mit dem Preis 'TUI Holly' ausgezeichnet wird.

Dieser prestigeträchtige Preis hebt es unter die 100 besten Hotels der Welt, unter den 12.000, die mit der TUI-Gruppe zusammenarbeiten. Schon 20 Mal wurde das Haus im Laufe der Jahre mit diesem Preis gewürdigt. Es zählt zu den Lieblingshotels auf dem deutschen Markt.

Nachdem das Hotel Botánico diesen Preis zum wiederholten Mal erhalten hat, bestärkt es seine Position und steht für Qualität. Das Hotel zählt zu den Pluspunkten des Hotelangebots auf Teneriffa und auf den Kanaren im Allgemeinen. Nicht umsonst wird dieser Preis als einer der Bedeutendsten in der Hotelszene betrachtet, weil er auf der Zufriedenheit der Gäste basiert. Die Dienstleistung im Hotel, das Speisenangebot, die Sauberkeit und das Umweltmanagement, sind unter anderem Faktoren, die von den Besuchern bewertet werden.

Die Geschäftsleitung des Hotels betrachtet dieses Auszeichnung als eine große Würdigung der Arbeit, die von den Mitarbeitern des Hotel Botánico täglich geleistet wird und die sich streng an den Maßstäben für Qualität und Exzellenz orientiert.

Kürzliche Auszeichnung

Erst kürzlich verwandelte sich das Hotel Botánico & The Oriental Spa Garden ebenfalls, und bereits zum vierten Mal, in das beste Hotel mit Spa-Bereich in Europa und im Mittelmeerraum, nachdem es zum wiederholten Mal mit dem Preis des Fachjournals 'Condé Nast Johansens' ausgezeichnet wurde. Dieser Preis von internationalem Prestige, erkennt, dank der Beurteilung durch die Gäste, die Exzellenz des Hotels und des Wellnessbereichs an.

Außerdem trat das Hotel 2018 in den Ruhmessaal 'Salón de la Fama' ein. Diese Würdigung erhält, wer in fünf aufeinanderfolgenden Jahren mit dem Zertifikat der Exzellenz durch TripAdvisor ausgezeichnet wurde.

Ähnliche Artikel

  • Spitzenkoch Sven Wassmer und sein Kernteam legen im Grand Resort Bad Ragaz los

    Der Schweizer Spitzenkoch Sven Wassmer und seine Frau, die Sommelière Amanda Wassmer Bulgin, haben ihre Arbeit im Grand Resort Bad Ragaz aufgenommen. Mit Beginn des neuen Jahres bezieht die Küchencrew rund um Wassmer ihre Laborküche im Sarganserland. Der 32-jährige Fricktaler hat die letzten Monate damit verbracht seine Küchenbrigade zu rekrutieren. Ab Juli 2019 begrüssen Sven Wassmer und sein Team die ersten Gäste in den beiden neuen Restaurants des dann rundumerneuerten Grand Hotel Quellenhof.

  • Flugpreise wie vor 20 Jahren: Goldene Zeiten für Flugreisende

    Wer eine Fernreise plant, sollte das nicht auf die lange Bank schieben. Einem Langzeitpreisvergleich der Zeitschrift REISE & PREISE von 1988 bis 2018 zufolge sind Flugtickets derzeit so günstig wie seit langem nicht.

  • Kreuzfahrt: Star Clippers setzt erstmals Segel vor Kambodscha

    Die Reederei Star Clippers setzt erstmalig vor Kambodscha die Segel. Der weltweit größte Anbieter von Segel-Kreuzfahrten erweitert ab 2020 das Programm in Südost-Asien mit zwei Häfen im Kambodscha und ermöglicht somit auch Ausflüge zur Tempelanlage von Angkor Wat.

  • DEG finanziert Flughafenerweiterung in Serbien

    Serbien gilt als einer der Wachstumsmotoren der westlichen Balkanstaaten. Wichtig für die künftige Entwicklung ist, dass die Infrastruktur des Landes mit dem Wachstum Schritt halten kann. Dazu zählt auch der Belgrader Flughafen "Nikola Tesla", mit rund 5,3 Millionen Fluggästen bereits jetzt einer der verkehrsreichsten auf dem Westbalkan. Für seine Modernisierung und Erweiterung stellt die DEG - Deutsche Investitions- und Entwicklungsgesellschaft mbH der Flughafengesellschaft VINCI Airports Serbia D.O.O. ein langfristiges Darlehen in Höhe von 22,4 Mio. EUR bereit.